Schaffhausen lebt Nachbarschaft

Save the date!

Am Freitag, 20. Mai 2022 ist Tag der Nachbarn.

Lebendige Quartiere brauchen Bewohnerinnen und Bewohner, die sich kennen. Positive Begegnungen und Erlebnisse in der Nachbarschaft vermögen Brücken zwischen Generationen und Kulturen zu bauen. Am Tag der Nachbarn sollen nachbarschaftliche Beziehungen aktiviert und gepflegt werden. Aus dem Zusammenkommen können gemeinsame Interessen oder Bedürfnisse erkannt werden, neue Kontakte und später vielleicht gegenseitige Hilfeleistungen entstehen. Oder es entstehen gemeinsame Ziele zur Verbesserung einer lebendigen Nachbarschaft.

 

Hintergrund

Der Tag der Nachbarn findet immer am letzten Freitag im Mai statt. Der erste European Neighbours’ Day fand 1999 in Paris statt. Bereits im Jahr darauf verbreitete sich die Idee in ganz Frankreich, ab 2003 in weiteren europäischen Ländern. 2008 beteiligten sich über 8 Millionen Nachbarinnen und Nachbarn aus 1000 Städten und Gemeinden in 29 Ländern. 

2004 wurde in Genf der erste European Neighbours’ Day in der Schweiz gefeiert. Weitere Städte in der Westschweiz folgten. Auf Initiative des Fördervereins Nachbarschaftshilfe Zürich (FNBH) wurde der European Neighbours’ Day unter dem Namen „Tag der Nachbarn“ 2007 zum ersten Mal in Zürich durchgeführt und fand damit auch den Weg in die deutsche Schweiz. Im Jahr 2020 planten bereits 68 Gemeinden den Tag der Nachbarn zu bewerben. 

Weitere Informationen

  • Flyer 2022 (in Arbeit)

  • Flyer 2021 (PDF)

  • Tipps und Ideen 

  • Leitfaden zur Organisation von Veranstaltungen auf öffentlichem Grund (PDF)

Kontakt

Dominique Bauer Sprüngli, 052 632 58 07, dominique.bauer@stsh.ch